Die häufigsten Fragen an uns

Kann ich Partner der Wirecard werden? +

Wenn Sie Kontakte zu Händlern haben, dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Vertriebspartnerschaften für eine Vielzahl von Unternehmen oder Einzelunternehmern an. Die Bandbreite reicht von Anbietern von IT-Dienstleistungen und Softwarelösungen, Beratungshäusern, Agenturen, Payment Service Providern und Logistik Anbietern bis hin zu unabhängigen Vertriebsorganisationen und Branchenexperten für unterschiedliche Industriezweige. Sprechen Sie mit uns, wir bieten Lösungen für beinahe jedes Geschäftsmodell und jede Branche.

Wie profitiere ich vom Wirecard Partner Programm? +

Als Partner der Wirecard haben Sie Zugang zum Know-how und der Kompetenz eines Full-Service-Unternehmens für Payment-Lösungen. Erweitern Sie Ihr eigenes Produkt- und Leistungsportfolio um innovative IT-Lösungen und die Finanzdienstleistungen einer deutschen Vollbank und profitieren von attraktiven Provisionierungs-Modellen.

Was kann ich als Partner verkaufen? +

Als Partner der Wirecard vermitteln Sie Kunden, im Regelfall Händler, die bspw. ein Kreditkartenzahlungsabwicklung benötigen, an Wirecard. Es stehen jedoch viele Produkte und Services der Wirecard Gruppe zur Verfügung: von der technischen Zahlungsabwicklung über Risikomanagement und Bankservices (Acquiring/ Issuing/ Konten), bis hin zu ergänzenden Leistungen wie Call Center- und POS-Lösungen sowie Consulting.

Sind meine Kunden, die ich an Wirecard vermittle, geschützt? +

Ja, für vermittelte Händler, bspw. einen Online-Shop, besteht Kundenschutz wenn er schriftlich bei Wirecard eingereicht und bestätigt wurde. Dieser wird Ihrem Partner-Konto zugeschrieben und für Sie reserviert.

Wie lange dauert es, bis ein Kunde Zahlungen abwickeln kann (Live Schaltung eines Kunden)? +

Natürlich ist die Bearbeitungsdauer für die Überprüfung eines Händlers und der entsprechenden Unterlagen, die Vertragserstellung und die technische Einrichtung abhängig vom jeweiligen Geschäftsfall. Bei Vorliegen aller relevanter Händlerverträge und notwendiger Unterlagen kann ein Händlerantrag bereits innerhalb einiger Tage bearbeitet und bei entsprechend positiver Bewertung zur Zahlungsabwicklung aufgesetzt werden.

Gibt es eine Mindestgröße/Mindestumsätze für vermittelte Händler? +

Nein. Wirecard kann über automatisierte, effiziente Prozesse und Branchenexpertenwissen sowohl bspw. E-Commerce Start-Up als auch global agierende Großkunden bestmöglich bedienen.

Wie kann ich sicher sein, dass ich meine Provisionen erhalte? +

Wirecard schließt mit seinen Partnern Verträge, die auch Provisionszahlungen für vermittelte Händler regeln. Die fälligen Vermittlungsprovisionen werden monatlich automatisiert für unsere Partner ermittelt und ausgezahlt. Partner erhalten hierüber eine detaillierte Aufstellung.

Ist die Wirecard auch im Kartenpräsenzgeschäft (POS Geschäft) tätig? +

Ja, mit der Wirecard Retail Services GmbH bietet Wirecard Lösungen für den stationären Handel. Vom Terminal, der technischen Abwicklung bis hin zum Kartenakzeptanzvertrag.

Händler aus welchen Ländern können an Wirecard vermittelt werden? +

Wirecard als global aufgestellter Anbieter von Zahlungslösungen kann grundsätzlich Händler aus fast allen Ländern bedienen. Die Möglichkeiten der Kreditkartenakzeptanz über die Wirecard Bank AG erstrecken sich dabei über den europäischen Raum (SEPA), d.h. Händler benötigen einen europäischen Geschäftssitz. Über die Anbindung zu Bankenpartnern können zudem weltweit eine Vielzahl weiterer Regionen abgedeckt werden.